Das Osterfeuer am Brückeberg wird jedes Jahr von den jugendlichen der Scheune organisiert.
Dazu gehört, dass der Baumschnitt und unbehandeltes Holz, Wochen und Tage zuvor bei den Mitbürgern abgeholt wird. Getränkte werden organisiert, Buden und Grill aufgestellt und ein paar Sitzplätze für die Gäste aufgestellt.

Vorbeitung

Dann darf gefeiert werden ...

... Grillstation mit Würstchen und Steaks

... ob’s ein Lied wird ???

... auch die kleinsten haben ihren Spaß

Tja, Jungens und Mädels, irgendwann ist es dann
vorbei und das Feuer ist aus.

Dann beginnd wohl der schwierigste Job, es muss alles wieder aufgeräumt werden.


Hat aber jede Jahr geklappt, alle Reste wurden beseitigt, so dass im nächsten Jahr wieder an der selben Stelle das neue Osterfeuer angezündet werden kann.